Wie funktioniert ein Gottesdienst

Wie funktioniert ein Gottesdienst
5 (100%) 1 vote

Im christlichen Glauben gehört der Besuch der Kirche zum Gottesdienstes zu wichtigsten Pflichten eines gläubigen Christen. Andächtig der Predigt lauschend oder im Einklang die Kirchenlieder mitsingend, der Besuch eines Gotteshauses bietet für viele Christen die Möglichkeit sich mit ihrem Glauben auseinanderzusetzen und sich von Gott in seinem Haus geborgen und aufgefangen zu fühlen. Eine gute Predigt während des Dienstes kann den Glauben stärken und Trost spenden. Doch wie ist Ablauf und weshalb Beten so viele Christen in der Kirche?

Das Haus des Herrn

Eine Kirche gilt als das Haus Gottes, sie ist ein Zufluchtsort für gläubige Christen. Der Dienst am Herrn findet daher immer am Sonntagmorgen und zu bestimmten Anlässen und Feiertagen auch an anderen Tagen im Kirchengebäude statt. Beginn ist um 9:30 doch bereits zuvor muss sich der Pfarrer und die Diakone auf die Predigt vorbereiten.

Helles licht übers land

Der Ablauf eines Gottesdienstes

Die Sonntagsmesse wird immer von jeweiligen Pfarrer organisiert, meist sucht sich dieser ein bestimmtes Thema heraus, das sich als roter Pfaden durch die Messe zieht. Allgemein lässt sich eine Messe allerdings in vier Bestandteile untergliedern.

  • Eröffnung
  • Wortgottesdienst
  • Eucharistiefeier
  • Entlassung

Die Eröffnung beginnt wiederum mit dem Einzug, hierbei zeigt ein Glockenläuten den Beginn der Messe an und alle Kirchenbesucher erheben sich, während der Priester und seine Begleiter zum Altar gehen. Anschließend spricht der Priester ein kurzes Eröffnungsgebet und begrüßt die Gläubigen. Nachdem der Priester das Tagesthema vorgestellt hat, spricht er mit seiner Gemeinde das Schuldbekenntnis. Es folgen mit dem Wortgottesdienst die erste und zweite Lesung. Unterbrochen von Kirchengesang, im Regelfall folgen das Halleluja und das Evangelium, erst danach beginnt die eigentliche Predigt mit dem Glaubensbekenntnis. Mit der Eucharistiefeier werden die Gaben bereitet (Brot und Wein)und das Vaterunser wird gesprochen. Zur Entlassung gehören dann noch das Schlussgebet und der Segen. Dies wäre kurz zusammengefasst der Ablauf einer christlichen Messe.


Schreibe einen Kommentar